Hochsteckfrisuren Trends

Ob für einen großen Empfang, einen Businessevent oder eine Hochzeitsfeier: Wer als Frau für eine solche Veranstaltung richtig gekleidet sein möchte, setzt definitiv auch auf eine schicke Hochsteckfrisur. Die aktuellen Trends in Sachen Hochsteckfrisur bieten einige Varianten und lassen Frau an einem besonderen Tag richtig glänzen.

Die klassische Hochsteckfrisur
Eine klassische Form der Hochsteckfrisur besteht aus einzeln gesteckten Strähnen, die am oberen Hinterkopf fixiert werden. Die Frisur liegt eher eng am Kopf an und betont die natürliche Kopfform. Mit der klassischen Hochsteckfrisur liegt man zu eleganten Outfits immer richtig.

Die Banane
Bei der Banane werden alle Harre in einer dicken Strähne eingedreht. Das Strähnenende wird unter der entstandenen Banane versteckt und die Frisur wird mit kleinen, kaum sichtbaren Haarnadeln am Hinterkopf fixiert. Die Banane ist eine beliebte Frisur zu klassischen Businessoutfits.

Der Halbzopf
Für den Halbzopf wird lediglich ein Teil der Haare in Strähnen festgesteckt. Meistens führt man dafür die vorderen Haarpartien jeweils von beiden Seiten nach hinten und befestigt sie am oberen Hinterkopf. Die übrigen Haare liegen offen unter den zusammengesteckten Haarsträhnen. Besonders schön kommt diese Variante zur Geltung, wenn die Haare vorher gelockt werden.

Der Nackenknoten
Eine Variante, die man auch leicht selbst stecken kann, ist der Nackenknoten, der in Hollywood derzeit sehr gerne getragen wird. Dabei werden die Haare zunächst in einem dicken Zopf zusammengebunden. Anschließend wickelt man das Haar zu einem Knoten und fixiert diesen am unteren Hinterkopf. Diese Frisur verleiht jeder Frau ein sehr elegantes Aussehen. Wer es lieber ein wenig verspielter mag, kann den Knoten seitlich des Nackens fixieren.

Der Haarkranz
Der Haarkranz ist eine klassische Flechtfrisur, die besonders gerne zu traditionellen und ländlichen Outfits wie etwa dem Dirndl kombiniert wird. Das Haar wird hierbei eng am Kopf anliegend wie ein Haarreifen rundherum geflochten. Wer mag, perfektioniert diesen Trend mit kleinen Blümchen im Haar.

Previous post:

Next post: