Kurzhaarfrisuren Trends für Frauen

Kaum steht der Sommer an, so wird es wieder trendig. Nicht nur die Mode und der Schmuck deuten auf etwas mehr Schwung und Lebensfreude als noch zuvor in den kalten und tristen Wintermonaten. Auch die Friseure haben momentan in ihren Salons gut zu tun, denn eines steht fest: Die Haare werden in den kommenden Wochen wieder deutlich kürzer getragen. Hatte es zuletzt sogar die Dauerwelle wieder zurück auf die Köpfe der Damen geschafft, so wird nun erneut zur Schere gegriffen. Die modischen Vorbilder dafür kommen aus dem Filmgeschäft oder der Musikbranche. Stars wie „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson oder die australische Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett haben sich bereits diesem Trend verschrieben.

Weiche Formen sind modern
Entscheidend bei dem recht radikalen Schnitt ist es, dennoch die weiblichen Formen beizubehalten. So werden die Haare in sich gestuft und den Konturen ein sanfter Abschluss gegeben. Das wirkt nicht nur sehr weich und geschmeidig, sondern verleiht der Dame auch etwas mehr Pepp und Vitalität. Wie lang die Haare dabei bleiben dürfen, ist ihr selbst überlassen: Von sehr kurz bis schulterlang sind unterschiedliche Formen möglich. Eine Beratung durch den Friseur lohnt dabei natürlich immer. Er wird am besten entscheiden können, welcher Schnitt eingedenk der Gesichtsform am ehesten zu empfehlen ist.

Es darf auch etwas bunter werden
Allerdings liegen nicht nur die kurzen Schnitte im Trend. Auch bei den Colorationen hat sich einiges getan. So ist etwa der Schritt hin zu den Naturfarben gewünscht. Nicht mehr das strohblonde oder knallrote Färbemittel ist modern. Töne wie das Braun des Sandes, das Rot des Herbstlaubes sowie das sanfte Gelb der Sommerfelder werden gegenwärtig in den Salons häufiger nachgefragt. Etwas dezenter als in den letzten Jahren darf es dabei auch zugehen. In den nächsten Monaten wird die Dame eher mit zurückhaltendem Charm überzeugen, statt farbenfroh auf sich aufmerksam zu machen: Die eigene Schönheit wird dabei gekonnt unterstrichen.

Previous post:

Next post: