Männermode Trends bei Schuhen

Verspielte Mode kommt nächstes Jahr an den Männerfuß

Männer aufgepasst – das kommenden Jahr wird heiß, was die Schuhmode betrifft! Wer sich etwas traut, dürfte kommendes Jahr viel Abwechslung an den Füßen tragen.

Waren die letzten Modetrends was Herrenschuhe betraf eher biedern bis klassisch, trauen sich die Modeschöpfer jetzt auch wieder an Farbe und Extravaganz. Zumindest gilt das für die Frühjahr und Sommer-Saison. Und das auch abseits von poppigen Sneakers, die 2012 noch eine Spur wilder, krasser und bunter sein dürfen.

Auch ein Männerschuh darf demnach mit einem außergewöhnlichen Absatz, zum Beispiel aus Holz oder Kork, aufwarten. Trend Nummer 2 werden kräftige Farben an ansonsten schlichten Schuhwerk.

Trend 3: Das Frühjahr wird verspielt und setzt zusätzlich auf Applikationen wie bei Golfschuhen und Co. Es werden ungewöhnliche Verschlüsse und Schnürungen eingesetzt, die als Hingucker vielleicht nicht jedermanns Geschmack sind, aber von den Designern gern gesehen sind.

Auffallen ist dabei nicht das Ziel, sondern mit den Schuhen und passenden Accessoires wie Tüchern oder Taschen ein paar Highlights in den grauen Alltag zu setzen. Gern gesehen sind außerdem Naturfarben und Lammfell, Leinen und grobes Used-Look-Leder. Auch hier sind wieder frische Farben gefragt, wie ein helles blaues Leder oder grüner grober Sackleinen.

Die farbigen Trends am Fuß passen besonders gut, wenn die Kleidung ansonsten eher schlicht ausfällt.

Zum Herbst/Winter wird es dann wieder gediegener. Angesagt sind klassische Muster an neuen Schuhformen. Kurze, schmale Stiefel werden alltagstauglich und werden nicht nur von den Hippstern getragen. Dabei sind die Schuhe zum Jahresende insgesamt wieder schlichter, oftmals mit bequemen Einschlupf ohne Schnürsenkel oder Schnallen.

Previous post:

Next post: